August 2018

August 2018

Neuigkeiten

In diesem Monat standen Spaß und Aktivitäten bei uns an erster Stelle. Unsere Kinder haben während der Schulferien einiges unternommen.

Unsere Kwathu-Mädchen besuchten unter anderem das fünf Sterne Hotel Royal Livingstone, wo sie nicht nur wilde Tiere wie Zebras und Giraffen, sondern auch einen wunderschönen Sonnenuntergang über dem Sambesi-Fluss bestaunen konnten. Zudem wurden sie von Tante Gertrude, Tante Naomi und Tante Hayley zum Essen eingeladen.

Auch unsere Kwathu-Jungen werden erwachsen. Sie fangen an zu verstehen wie die Dinge im Leben funktionieren, welche alltäglichen Probleme sie erwarten und wie sie diese lösen können. Sie reifen langsam aber sicher zu verantwortungsvollen Männern heran. Um ihnen während dieser wichtigen Zeit konstruktiv beizustehen und sie so gut wie möglich zu unterstützen, ermöglichten wir es ihnen in ein dreitägiges Camp zu fahren. Dort konnten sie sich über verschiedene Themen austauschen. Es half ihnen sowohl spirituell als auch physisch zu wachsen. Unterstützt wurden sie hierbei von Pfarrer Brian Mulenga und Allan Clevaland. Das Thema des Camps war: „Selbstwertgefühl als Mann haben“. Während ihres Campaufenthalts halfen sie zudem Onkel Justin, unter anderem bei der Gartenarbeit. Als Belohnung, und weil es in Livingstone langsam immer heißer wird, durften die Jungs am darauffolgenden Wochenende schwimmen gehen.

 

Schule

Wir dürfen mit Stolz verkünden, dass Austin erfolgreich an der 2018 Junior Engineers, Technicians and Scientist (JETS) Fair in Kitwe teilgenommen hat. Er hat seine Schule auf nationaler Ebene in der Kategorie „Wissenschaft und Innovation“ vertreten und den zweiten Platz erreicht!! Wir sind unglaublich stolz auf dich Austin!

 

Weiterbildung

Herzlichen Glückwunsch an Edward Musole and Sîtümbëkö Tumbe Sïtöñdö! Beide haben erfolgreich an der Weiterbildung „Trauma und Heilung“ teilgenommen. Nun können wir noch effektiver dazu beitragen, dass Kwathu mit all seinen Projekten ein sicherer und traumafreier Ort voller Freude und Liebe ist. Vielen Dank an Regina und die Organisation „12 Twelve Hope“, die diese zweiwöchige Fortbildung ermöglicht haben.

 

Gesundheit

Auch das Thema Gesundheit stand im August bei uns im Mittelpunkt. Insgesamt konnten wir mehr als 200 Kindern Zahnbürsten, Zahnpasta und Zahnseide schenken. Zudem konnten wir alle mit nötigen Vitaminen, Entwurmungsmitteln und Medizin versorgen. Unser besonderer Dank geht an Shelby und Carsyn Wegman aus den USA, die alles in die Wege geleitet und organisiert haben. Dank ihrem medizinischen Fachwissen konnten alle Kinder der Nachbarschaft, wenn nötig, behandelt werden und sehr viel über Gesundheit und Hygiene lernen. Danke auch an alle weiteren Helfer und Unterstützer, die dieses Event möglich gemacht haben.

 

Freiwilligenarbeit

Wieder durften wir tolle Freiwillige bei uns begrüßen. Wir danken Hayley, einer jungen Pfarrerin aus den USA für ihren tollen Einsatz und die Liebe, die sie unseren Kindern entgegengebracht hat. Zudem danken wir den Amerikanerinnen Carsyn und Shelby, Dank derer Hilfe wir mir als 200 Kinder medizinisch versorgen konnten.

Daneben möchten wir Fabienne aus der Schweiz bei Kwathu willkommen heißen. Wir freuen uns sehr, Fabienne ein zweites Mal bei uns begrüßen zu dürfen. Wir haben dich sehr vermisst! Danke für all deine Liebe und dein Engagement! Wir hoffen, dass du eine wundervolle Zeit in Sambia haben wirst.

 

Ein herzliches Willkommen auch an Robin und Carina aus Deutschland, die einen Monat bei uns verbringen werden. Vielen Dank für euer Engagement!

Auch möchten wir uns bei unseren sambischen Freiwilligen Inonge Choolwe Matamwandi, Janet Brown und Gilford Kasota Jnr bedanken, die uns über die vergangenen Wochen hinweg unterstützt haben. Ihr seid spitze!

 

Spenden

Vielen Dank an Familie Gibiino aus der Schweiz! Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr durfte sich Kwathu über Spenden von ihnen freuen. In den Paketen waren unter anderem Kleidung, DVDs und Spielsachen. Wir freuen uns ungemein über die Geschenke. Dankeschön!!

Danke auch an Jose Chavana, der Bücher an unsere Kwathu Free Haven Grundschule gespendet hat. Diese sind uns von großem Nutzen.

Vielen Dank an Julien Veyrat & Nathalie Peccoux für all eure Spenden und die Zeit, die ihr bei uns verbracht habt. Wir hoffen euch bald wieder zu sehen.