April 2019

April 2019

Neuigkeiten

Wie in Deutschland, wird auch in Sambia Ostern und damit die Auferstehung Jesu gefeiert. Auch dieses Jahr hatten wir im Kwathu Children’s Home wieder ein wunderschönes Fest. Neben kleinen Geschenken und vielen Leckereien, gab es eine Aufführung unserer Kinder. Zusammen haben sie die Kreuzigung Jesu nachgespielt.

Zudem hatten wir uns im April etwas ganz Besonderes für unsere Kwathu-Kinder überlegt: Einen Ausflug zu den Victoria-Wasserfällen, einem der sieben Naturwunder der Erde. Während unsere Jungs am 17. April die Wasserfälle mit Onkel Situmbeko besuchen durften, gingen die Mädchen am 26. April mit Tante Naomi. Alle hatten sehr viel Spaß und eine tolle Zeit.

 

Bildung

Da im April Schulferien in Sambia sind, sind unsere Internatsschüler zurück nach Hause gekommen. Sie haben sich gut auf ihrer neuen Schule eingelebt und freuen sich schon auf das nächste Schultrimester.

Auch alle anderen Kinder genießen ihre Ferien und erholen sich vom Lernstress.

 

Geburtstage

Am 12. April durften wir den Geburtstag eines ganz besonderen Menschen feiern: Agrippa – Gründer, Direktor und Manager des Kwathu Children’s Home, Papa von wundervollen Kindern und Ehemann. Lieber Agrippa, wir wünschen dir von Herzen nur das Beste und dass all deine Wünsche in Erfüllung gehen. Bleib so wie du bist. Danke für alles was du tagtäglich für zahlreiche Kinder in Sambia tust. Danke für dein Engagement, deine Liebe und deinen Einsatz. Ohne dich wäre das alles nicht möglich.

Neben Agrippa hatten im April auch drei unserer Kwathu-Kinder Geburtstag: Jane, Austin und Michael. Für jeden von ihnen haben wir eine kleine Feier veranstaltet, über die sie sich sehr gefreut haben. Wir wünschen ihnen alles erdenklich Gute und die Erfüllung all ihrer Träume.

 

Spenden

Vielen Dank an Ngosa! Sie hat uns vergangenen Monat zahlreiche Kleidung für Mädchen geschenkt. Besonderes unsere Kwathu-Mädels haben sich sehr darüber gefreut.

Dankeschön auch an die Zambia Revenue Authority. Danke für 100 Packungen Windeln, 100 Packungen Kaffee, 20 Tüten voll Zucker und zahlreiche Süßigkeiten.

 

Sonstiges

Afrika ist mehr als nur Armut. Afrika ist Lebensfreude, Liebe, Familie, Frieden und Glück. Afrika ist vielseitig und unbeschreiblich. Carina verbrachte vergangenes Jahr einen Monat bei Kwathu und hat ihre dortigen Eindrücke fotografisch festgehalten. Um auch den Menschen in Deutschland ein positives Bild von Sambia vermitteln zu können, hat sie am 23. April eine Vernissage unter dem Motto „Ein Kinderheim in Sambia“ veranstaltet. Die Bilder können noch bis zum 20. Mai im Salon Irkutsk in München bestaunt werden. Wir möchten Carina herzlich für ihr Engagement und ihre Hilfsbereitschaft danken! Danke für deinen Einsatz sowohl in Sambia als auch in Deutschland! Wir sind unglaublich stolz auf dich.

Um weiterhin so erfolgreich und nachhaltig wie möglich zu arbeiten, sind wir in stetigem  Kontakt mit Kwathu und aktualisieren unsere Pläne regelmäßig. Am 25. April hatten wir Besuch von Agrippa, Kwathus Direktor und Manager. Er kam nach Augsburg um mit uns gemeinsam Strategien für zukünftige Projekte zu entwickeln. Des Weiteren haben wir unsere Ziele miteinander abgeglichen. Treffen wie diese sind unabdingbar für nachhaltige Entwicklungshilfe und eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Danke an Agrippa für seinen Besuch und all unsere Mitarbeiter für ihr Engagement.